Skip Ribbon Commands Skip to main content

Verstärker

Empfehlungen
  • NA8005

  • SA8005

Verschiedene Ansichten >

PM8006   
PM8006
Überblick

Der hochwertige Stereo-Vollverstärker PM8006 ist für alle gängigen Player hervorragend geeignet, aber vor allem für Vinyl-Liebhaber entwickelt worden – in ihm steckt die grundlegend neu konstruierte, so genannte Marantz Musical Phono EQ-Stufe.

Haupteigenschaften und Vorteile

  • Stereo-Vollverstärker mit Stromgegenkopplung und 2 x 70 W / 8 Ohm RMS
    Leistungsstarke Musikwiedergabe mit dem renommierten Marantz Klang
  • Einzigartige Marantz Musical Phono EQ-Stufe
    Maximale Signalreinheit mit minimalem Rauschen beim Abspielen von Schallplatten
  • Neu gestaltete elektronische Lautstärkeregelung
    Höchste Linearität und exakte Kanaltrennung
  • Patentierte Marantz HDAM-SA3-Schaltkreise (Hyper Dynamic Amplifier Module)
    Breite und dynamische Klangbühne mit geringster Verzerrung in der Endstufe
  • Doppelt abgeschirmter Ringkerntransformator und streng selektierte Bauteile
    Liefert mehr als ausreichend Leistung auf hervorragendem Qualitätsniveau
  • Vergoldete Ein- und Ausgänge inkl. Phono (MM) Eingang
    Hochwertige Verbindung mit externen Quellen
  • 2 Paar Original Marantz SPKT-1+ Lautsprecher-Terminals (mit A/B-Umschaltung)
    Verbesserte Konnektivität mit Lautsprechern
  • Dreifach verstärkte Bodenplatte
    Eliminiert Vibrationen
  • Elegante „Tri-Tone“-Klangregler an der Gehäusefront
    Ermöglicht individuelle Anpassungen von Bass, Mitten und Höhen
  • Made in Japan, soundtuned in Europe
    HiFi-Handwerkskunst für den europäischen Markt
  • Erhältlich in Schwarz oder Silber-Gold
    Farblich passend zu Marantz Player-Komponenten
Stromgegenkopplung

Die Verstärkung durch Stromgegenkopplung ist eine renommierte, von Marantz selbst entwickelte Schaltungstechnologie, die den Anforderungen von hochauflösender Musik perfekt entspricht. Die Impedanz am Stromgegenkopplungspunkt ist begrenzt, was zu einer äußerst geringen Phasenverschiebung führt. Dies bedeutet wiederum, dass die Stromgegenkopplungsverstärker von Marantz die Notwendigkeit einer Phasenkompensation über negative Rückkopplung (Negative FeedBack - NFB) auf ein Minimum reduzieren. Dadurch wurde der Signalweg vereinfacht, mit dem Ergebnis einer besseren Durchsatzrate, eines exzellenten Einschwingverhaltens und eines ausgezeichneten transparenten Klangs in der gesamten Bandbreite. Im Gegensatz zur herkömmlichen Spannungsgegenkopplungsstruktur werden bei der Stromgegenkopplung die Leistungsverstärker unempfindlich gegenüber schwierigen Lautsprecherlasten.

Marantz HDAM-Technologie

Im PM8006 kommen die patentierten Marantz HDAM-SA3-Schaltkreise (Hyper Dynamic Amplifier Module) zum Einsatz. Diese sorgen für eine breite und dynamische Klangbühne mit geringster Verzerrung in der Endstufe. Im Laufe der Jahre hat Marantz verschiedene HDMAs entwickelt, um die besonderen Bedürfnisse der Player-Komponenten und Verstärker zu erfüllen – der PM8006 nutzt die besonders hochwertige SA3-Version.

Marantz Musical Phono EQ

Der PM8006 ist als rein analoger Vollverstärker konzipiert und bespielt mühelos eine große Bandbreite an Lautsprechern. Getreu dem langjährigen Firmenmotto because music matters hat sich Marantz bei der Entwicklung auch in diesem Fall allen Musikliebhabern verpflichtet.
Für Besitzer von LPs hat der Verstärker jedoch etwas Besonderes an Bord: die völlig neu entworfene Phono-Stufe namens Marantz Musical Phono EQ. Hierbei handelt es sich um eine der höchstentwickelten Phono-Stufen in der Branche überhaupt, sie macht jegliche externe Phono-Vorverstärker überflüssig. Sie feiert im PM8006 ihre Premiere und kombiniert technisch gesehen HDAM-Module mit JFETs (Junction gate Field Effect Transistors). Auf diese Weise wird die Impedanz erhöht, sodass der Signalweg durch das Weglassen von Kopplungskondensatoren vereinfacht werden kann. Die zweistufige Verstärkung der neuen Phonostufe verarbeitet die sehr kleinen Signalpegel, die von Tonabnehmern erzeugt werden, mit minimaler Verzerrung.

Für höchste Präzision werden bei der Wiederangleichung der RIAA-Kurve (Platten-Standard der Recording Industry Association of America) passive und aktive Sektoren verbunden: Diese RIAA-Korrektur erfolgt in einem HDAM, während die Verstärkung von einem hochwertigen Class A Operationsverstärker ausgeführt wird, was eine minimale Verzerrung gewährleistet. Dabei dreht sich alles um den reinsten und besten Klang – schon seit über 60 Jahren das Markenzeichen von Marantz.

Innovatives Design mit Ringkerntrafo

Das Gesamtdesign des Verstärkers konzentriert sich auf kürzestmögliche Signalwege und eine High Instantaneous Current-Struktur, d. h. das Modell ist technisch in der Lage, einen hohen Strombedarf – falls erforderlich – extrem schnell zur Verfügung zu stellen. Diese Faktoren sorgen für eine verbesserte Geschwindigkeit und Dynamik. Ferner ist der PM8006 mit den markanten „Tri-Tone“-Reglern von Marantz ausgestattet, die die separate Justierung von Bass-, Mitten- und Hochfrequenzen (dreifache Klangregelung) ermöglicht. Außerdem zählen – zusätzlich zu fünf Eingängen und der MM-Phonostufe – ein Vorverstärkerausgang sowie Endstufeneingänge für zukünftige Systemerweiterungen und/oder eine Integrierung in ein Heimkinosystem zu seinen Features. Als Eingangspuffer, der ihn weniger empfindlich für die Ausgangseigenschaften angeschlossener Klangquellen macht, erfolgt die Stromzufuhr zum Verstärker über einen doppelt abgeschirmten Ringkerntrafo. Somit werden Störungen quasi eliminiert. Aus Gründen der Stabilität und Vibrationsfestigkeit wurde er außerdem mit einer dreifach verstärkten Bodenplatte und enorm schwingungsdämpfenden Füßen versehen.

Oft unterschätzt: eine hochwertige Lautstärkeregelung

Um beim Musikhören eine besonders akkurate Balance der Kanäle und Klarheit des Klangs zu erreichen, kommt im PM8006 eine neuartige Lautstärkeregelung zum Einsatz. Diese nutzt einen analog anmutenden Lautstärkeknopf zur Steuerung der elektronischen Anpassung über einen Mikroprozessor.

Hochwertige, original Marantz SPKT-1+ Lautsprecher-Terminals

Zwei maßgeschneiderte Paare Marantz Lautsprecher-Terminals mit A/B-Umschaltung stehen zur Verfügung. Diese Anschlüsse bestehen aus massivem Messing und wurden mit einer kräftigen Silberbeschichtung versehen, wodurch ein extrem zuverlässiger Kontakt mit den Lautsprecherkabeln gewährleistet wird. Die Hauptlautsprecheranschlüsse sind dabei niedriger und somit näher an der Hauptplatine angebracht, um den Signalweg zu verkürzen.