Skip Ribbon Commands Skip to main content

USB D/A-Wandler

Empfehlungen
  • HD-CD1

  • HD-AMP1

Verschiedene Ansichten >

HD-DAC1
Dieser Premium Kopfhörer-Verstärker benutzt die gleiche Current Feedback-Technologie, die auch in unserer 11er Premium-Serie zum Einsatz kommt. Das Ergebnis: Eine unglaublich emotionale, energetische Kopfhörerleistung, die ein gewaltiges Crescendo mit höchster Souveränität und feinste Details mit absoluter Präzision wiedergibt - für ein wirklich persönliches Hörerlebnis. Der HD-DAC1 präsentiert sich zudem auch in einem neuen Design und gehört dabei dennoch unverkennbar zur Marantz-Familie: erfrischend anders, aber eben doch eindeutig ein Marantz.

Der HD-DAC1 ist so leistungsstark, dass er sogar hochohmige Kopfhörer mit bis zu 600 Ohm ohne Qualitäts- und Lautstärkeverlust problemlos unterstützt - ganz einfach durch wenige Handgriffe. Dafür sorgen eine dreistufige Verstärkungsregelung, HDAM-SA2-Module von Marantz, ein auf hohe Stromstärken ausgelegter D/A-Wandler für audiophile Ansprüche (CS4398) und die hochwertigen festen und variablen Cinch-Ausgänge. Dank dieser starken Leistung eignet sich der Verstärker nicht nur für Kopfhörer, sondern kann auch direkt an den Vollverstärker einer Stereoanlage, an Aktivlautsprecher oder einen Leistungsverstärker angeschlossen werden. Dazu bietet er zahlreiche Verbindungsoptionen. Über die optischen und koaxialen Digitaleingänge können Sie die Musik von all Ihren digitalen Quellen und via USB-B direkt von PC oder Mac streamen. iDevices können auch über den USB-Anschluss auf der Vorderseite angeschlossen werden. Außerdem gibt es einen analogen Eingang. Für eine optimale Leistung arbeitet der USB-B-Anschluss im asynchronen Modus und kann nicht nur hochauflösendes 192 kHz-/24-Bit-Audio, sondern auch DSD 2,8 MHz und 5,6 MHz verarbeiten. Dies ist der direkteste Weg, um exzellente Qualität zu genießen. Damit die Qualität auch bei Anschluss an einen Computer oder Mac nicht leidet, sind die digitalen Eingänge mit einer erweiterten Isolierung umgeben, die verhindert, dass vom Computer erzeugtes Hochfrequenzrauschen in den HD-DAC1 eindringt. Für allerhöchste Präzision bei digitaler Zuspielung sorgen die Jitter-Reduzierung und das Dual-Clock-System. Der HD-DAC1 ist zweifelsohne ein Fest für die Ohren. Außerdem sieht er gut aus: Informationen zu Lautstärke, Eingang, Auflösung usw. werden auf dem stylischen Bullaugen-Display von Marantz angezeigt. Die massive Aluminiumfront wird durch eine zweischichtige Bodenplatte und Holzseitenteilen im Retro-Stil ergänzt. Handwerkskunst in Perfektion.